Strahlenschutzkurse für Zahnmedizinsche Fachangestellte

Für die technische Durchführung von Röntgenuntersuchungen in der Zahnmedizin unter Aufsicht und Verantwortung eines fachkundigen Zahnarztes.

Praktikumsinhalt:

Für den Strahlenschutzkurs zur Erlangung der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik für Personen mit sonstiger abgeschlossener medizinischer Ausbildung.

Dauer: 60 Unterrichteinheiten á 45 Minuten.

  • Arbeitsabläufe
    • Patientenaufnahme
    • Anamnese, Röntgenauftrag/ -untersuchung, Befundung
    • administrative Prozesse EDV-Systeme (KIS / RIS /PACS), Formulare
  • Am Röntgengerät
    • Bedienung / Einweisung
    • Hygiene
    • Strahlenschutz und Strahlenschutzmittel
  • Röntgenuntersuchungen an Patienten
    • obere / untere Extremitäten
    • Körperstamm
    • Röntgen von Kindern
  • Sonstiges
    • Strahlenschutzbereiche
    • Belichtungswerte, Dosisauswertung
    • Konstanzprüfung: Röntgenanlage und Befundungsmonitor


Den detaillierten Praktikumsinhalt entnehmen Sie bitte unserem Praktikumsformular.
Ab Kursbeginn liegt es im E-Learningmodul zum Download bereit.

Genderhinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat ausschließlich redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.