Strahlenschutzkurse für OP- und Funktionspersonal

Zur Bedienung bzw. einschalten von C-Bögen oder Angiographie-Anlagen auf direkte Anweisung des unmittelbar anwesenden fachkundigen Arztes.

 Auf Anfrage führen wir unsere Strahlenschutzkurse auch als „In-House-Kurse“ in Ihrer Einrichtung durch.

Praktikumsinhalt:

Für den Strahlenschutzkurs zur Erlangung der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik für OP- und Funktionspersonal

Dauer: 4 Unterrichteinheiten á 45 Minuten.

  • Aufbau und Funktionen der DL-Anlage
  • Bedienung / Geräteeinstellungen an der DL-Anlage
  • Anwendung von Strahlenschutzmitteln
  • Patientenlagerung und Einstelltechnik


Den detaillierten Praktikumsinhalt entnehmen Sie bitte unserem Praktikumsformular.
Ab Kursbeginn liegt es im E-Learningmodul zum Download bereit.

Kenntnissse im Strahlenschutz für OP-Personla

Bitte schicken Sie mir unverbindlich den Antrag auf Anerkennung eines Praktikumsplatzes.

Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte

zur  Anwendung von Röntgenstrahlung am Menschen
(Indikationsstellung, technische Durchführung, Befundung / Beurteilung der Aufnahmen… ).

Sachkunde:

Praktische Erfahrung mit festgelegter Anzahl an dokumentierten Untersuchungen innerhalb einer bestimmten Mindestzeit für die entsprechende Fachkunde.

Die Sachkundezeit startet nach dem Kenntniskurs!

* Je nach angestrebter Fachkunde können Spezialkurse Computertomographie, Intervention,
Digitale Volumenthomographie und Röntgentherapie erforderlich sein

Bei Beantragung der Fachkunde darf die Kursteilnahme insgesamt nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. (§ 47 Abs. 1 Satz 3 StrlSchV ).

Praktikumsinhalt:

Für den Strahlenschutzkurs zur Erlangung der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik für Personen mit sonstiger abgeschlossener medizinischer Ausbildung.

Dauer: 60 Unterrichteinheiten á 45 Minuten.

  • Arbeitsabläufe
    • Patientenaufnahme
    • Anamnese, Röntgenauftrag/ -untersuchung, Befundung
    • administrative Prozesse EDV-Systeme (KIS / RIS /PACS), Formulare
  • Am Röntgengerät
    • Bedienung / Einweisung
    • Hygiene
    • Strahlenschutz und Strahlenschutzmittel
  • Röntgenuntersuchungen an Patienten
    • obere / untere Extremitäten
    • Körperstamm
    • Röntgen von Kindern
  • Sonstiges
    • Strahlenschutzbereiche
    • Belichtungswerte, Dosisauswertung
    • Konstanzprüfung: Röntgenanlage und Befundungsmonitor


Den detaillierten Praktikumsinhalt entnehmen Sie bitte unserem Praktikumsformular.
Ab Kursbeginn liegt es im E-Learningmodul zum Download bereit.

Genderhinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat ausschließlich redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.